Heizöltankprüfung für Privathaushalte

Heizöltankprüfung für PrivathaushalteSicherheit für Umwelt und Betreiber: Private Heizöl-Tankanlagen müssen regelmäßig und wiederkehrend durch einen Sachverständigen geprüft werden. KUECK Industries steht Ihnen als anerkannter, kompetenter Partner zur Seite.
Unsere Sachverständigen prüfen Ihren privaten Heizöltank nach Vereinbarung, wenn Sie Zeit haben. Diese Flexibilität inklusive Prüfbericht an die zuständige Behörde und an Sie als Betreiber erhalten Sie bereits ab 115,00 € pro Tank inkl. MwSt.

Unser Leistungsspektrum

>> mehr

Tankprüfung industrieller Anlagen

Tankprüfung industrieller AnlageDie Tankprüfung industrieller Anlagen gewährleistet die Betriebssicherheit Ihrer Tankanlage und gehört zu den Pflichten eines Betreibers. Eine gewartete Tankanlage sorgt für effiziente Energieverwertung und trägt maßgeblich zur Vorbeugung von Unfällen bei.

Unsere Sachverständigen übernehmen diese Prüfung gerne bundesweit für Sie.

Unser Leistungsspektrum

>> mehr

VAwS / AwSV – Tankprüfung & Prüfung von Anlagen

Prüfen Sie, ob eine Tankprüfung für Sie erforderlich ist. Gehen Sie mit Stoffen wie Heizöl, Diesel, Säuren und Laugen oder anderen wassergefährdenden Stoffen um? Betreiben Sie einen Heizöltank oder andere Tankbehälter mit wassergefährdenden Stoffen?

Tankprüfung KUECK-IndustriesWenn Sie privat oder gewerblich einen Tank oder eine Lageranlage mit Heizöl, Diesel, Säuren und Laugen oder anderen wassergefährdenden Stoffen betreiben, dann könnte auch für Ihre Tank- und Lageranlage (Heizöl, Diesel, sonstige wassergefährdenden Stoffe) eine regelmäßige Sachverständigenprüfung erforderlich sein!

Derzeit gilt für NRW: Alle unterirdischen, sowie alle oberirdischen Tankanlagen über 10.000 Liter Fassungsvermögen sind seit Inkrafttreten der Länder VAwS’en Anfang der Neunziger Jahre durch Sachverständige zu überprüfen. Bei Tankanlagen in Wasserschutz- und Überschwemmungsgebieten besteht die Prüfpflicht bereits für Anlagen ab 1.000 Liter Inhalt.

Tankprüfung – Pflicht oder nicht?

Betreiber solcher Anlagen fragen immer wieder bei uns an, ob ihre Tankanlage prüfpflichtig ist oder nicht, ob eine Tankreinigung ausreicht oder ob nach An- und Umbauten eine Prüfung notwendig ist oder nicht?
Erste Informationen finden Sie in dem Merkblatt.

Wenn Sie sicher sein wollen, fragen Sie uns. Wir sagen Ihnen, ob und in welchem Umfang ihr Tank prüfpflichtig ist.

Heizöltanks, HBV-Anlagen und andere Tankbehälter für wassergefährdende Stoffe prüfen wir zuverlässig und kostengünstig.  Als Sachverständige der 1. ARGE TPO e.V. – einer bundesweit zugelassenen Sachverständigenorganisation – prüfen wir natürlich nicht nur Heizöl-, bzw. Dieseltanks, sondern auch andere Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen, wie z.B. Biogasanlagen, hydraulische Aufzüge, Erdwärmesondenanlagen, Vorbehandlungsanlagen, Galvanikanlagen, Holzimprägnierungsanlagen, Lagerung von Säuren und Laugen, Kälte- und Wärmepumpenanlagen, Kälteverteilsysteme usw.

Nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt auf:

Persönliche Beratung: 0800 400 88 401 (gebührenfrei in Deutschland) oder tankpruefung@ki-consulting.eu

 

Die aktuelle Rechtslage in NRW sieht zurzeit so aus:

Bildschirmfoto 2014-10-24 um 16.57.53

Anfrageformular zur Tankprüfung

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Ihr Name *

Ihre Rufnummer (tagsüber) *

Ihre Rufnummer (abends)

Ihre E-Mail-Adresse *

Um was für einen Tank handelt es sich?

Größe des Tanks (in Kubikmetern)
m3

Ort (Anlagenart)

Prüffrist (Wann wurde der Tank zuletzt geprüft?)

In welcher Stadt befindet sich der Tank? *

Weitere Hinweise und Kommentare von Ihnen: *

Wir kontaktieren Sie, um Ihnen ein ausführliches Angebot erstellen zu können.
 
captcha
Bitte geben Sie die oben dargestellten Zeichen ein: *

Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzbedingungen. *