Laserschutz

LaserschutzDie BG-Vorschrift BGV B2 „Laserstrahlung“ und die „Verordnung zum Schutz der Beschäftigten vor Gefährdungen durch künstliche optische Strahlung“ (OStrV) fordern unter bestimmten Bedingungen die Bestellung eines Laserschutzbeauftragten.

Wir ermitteln gemeinsam mit Ihnen, ob Sie einen Laserschutzbeauftragten bestellen müssen. Wenn erforderlich stellen wir Ihren Laserschutzbeauftragten.

Unsere Laserschutzbeauftragten wissen, welche Regeln im Umgang mit Lasern im Unternehmen angewendet und eingehalten werden müssen. Dementsprechend kompetent und individuell werden Sie von uns beraten. Denn jeder Laser ist anders, keine Laserschutzbrille universell einsetzbar und bereits ein Augenkontakt zu Laserlicht im Bereich von Millisekunden kann ein Auge dauerhaft schädigen. Fragen Sie unsere unabhängigen Experten, bevor Sie einen Laser kaufen, welche Aufgaben damit auf Sie zukommen.

Kommentare sind geschlossen.