Betriebsanweisung (allgemein)

Betriebsanweisungen sind eine Pflichtaufgabe des Unternehmers. Diese enthalten Anweisungen und Angaben des Unternehmers an seine Mitarbeiter mit dem Ziel, Unfall- und Gesundheitsgefahren zu vermeiden.

In der Regel wird dabei auch der Sach- und Umweltschutz mit berücksichtigt. Bei der Erstellung von Betriebsanweisungen sind neben den, in einschlägigen Arbeitsschutz- und Unfallverhütungsvorschriften geforderten Verhaltensanweisungen auch sicherheitstechnische und arbeitsmedizinische Regeln sowie die speziellen Angaben des Herstellers in den Betriebsanleitungen und Sicherheitsdatenblättern zu berücksichtigen.

Die Betriebsanweisung wird nicht nur in Unfallverhütungsvorschriften, sondern auch im staatlichen Recht gefordert, beispielsweise in

  • § 9 Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)
  • § 9 Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)
  • § 14 Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) in Verbindung mit der Technischen Regel für Gefahrstoffe (TRGS) 555
  • § 12 Biostoffverordnung (BioStoffV)

Kommentare sind geschlossen.