Achten Sie auf den sicheren Umgang mit Leitern!

Leiterunfälle enden oft mit sehr schweren oder tödlichen Verletzungen.

Da Leitern aber immer noch zum Alltag in vielen Betrieben gehören, müssen Sie die Beschäftigten auch im richtigen Umgang damit unterweisen. Unterweisen ist aber nur das eine. Was ist mit der Grundsatzfrage: Müssen und können sie als Unternehmen überhaupt Leitern für ihre Tätigkeiten sicher verwenden.

Prüfen Sie die Notwendigkeit des Leitereinsatzes.

Bevor Sie mit Leitern arbeiten lassen, müssen Sie erst einmal prüfen, ob der Einsatz von Leitern überhaupt sicher, sinnvoll und möglich ist, sprich: Sie brauchen eine Gefährdungsbeurteilung. Und wenn die Leiter nicht hinreichend sicher eingesetzt werden kann, müssen Sie sich ein anderes Verfahren überlegen.

Unterweisen Sie richtig.

Mindestens einmal im Jahr müssen Sie die Mitarbeiter im richtigen Umgang mit Leitern unterweisen. Erklären Sie, welche Leiter für welchen Zweck geeignet ist und wofür nicht.

Zeigen Sie, wie man Leitern vor der Anwendung richtig checkt und wie man sie anwendet. Schreiten Sie sofort ein, wenn Sie eine fehlerhafte Anwendung einer Leiter beobachten. Die Experten von KUECK Industries helfen Ihnen gerne bei der Unterweisung.

Leitern sind prüfpflichtig.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Leitern regelmäßig wiederkehrend durch eine dazu befähigte Person auf ihren sicheren Zustand hin überprüft werden. Lassen Sie auf der Leiter einen Prüfstempel anbringen, damit die Mitarbeiter sehen können, ob die Leiter noch geprüft ist. Verbieten Sie die Nutzung ohne / mit abgelaufener Prüfung.

Die Prüfberichte müssen Sie bis zur nächste Prüfung aufbewahren.

Bei Fragen hilft Ihnen KUECK Industries gerne weiter.

 

Kommentare sind geschlossen.